header banner
Default

Wie kann man Kryptowährung kaufen, wenn Bitcoin sein 17-Monatshoch erreicht hat?


Finanzen

VIDEO: Investieren in Bitcoin unter 18 😱😯 Kryptowährungen kaufen unter 18, anonym und sicher! 💪
Monetenjäger

Bitcoin auf 17-Monatshoch! Wie kann man die Kryptowährung kaufen? 

VIDEO: So erstellst du ein Bitcoin Wallet und empfängst damit BTC! | Tutorial
j0nasr Tutorials

| 24. Oktober 2023, 15:04 Uhr

Bitcoin brennt seit wenigen Tagen ein Kursfeuerwerk ab und hat Höchststände erreicht, die seit etwa anderthalb Jahren nicht mehr zu verzeichnen waren. Derzeit tendiert der Kurs gegen 34.500 US-Dollar (etwa 32.500 Euro). Sind die Bären am Kryptomarkt also bereits auf dem Rückzug? Viele Zeichen deuten darauf hin.

Im April und November 2021 lag der Bitcoin-Kurs mit etwa 69.000 US-Dollar so hoch wie nie. Doch in 2022 fiel der Wert der Kryptowährung überraschend ab. Seit einiger Zeit allerdings scheint es Besserung zu geben. Allein in den vergangenen Tagen stieg der Kurs um gut ein Fünftel und ist aktuell so hoch wie zuletzt im Mai 2022. Und der Trend könnte sich fortsetzen.

Übersicht

VIDEO: Bitcoin kaufen 2023: Die ultimative Schritt-für-Schritt-Anleitung
CryptoTuts

    Bitcoin-Spot-ETF kündigt sich an und beeinflusst Kurs

    Ursprünglich hatte man bei Bitcoin einen relevanten Kursanstieg erwartet, sobald die US Securities and Exchange Commission (SEC) einen der dort beantragten Bitcoin-Spot-ETFs genehmigt und an US-Börsen handelbar macht. Damit würden Investitionen den Bitcoin-Markt in einem Ausmaß erreichen, das es so noch nicht gegeben hat.

    Doch Kommissionschef Gary Gensler wehrt sich mit Händen und Füßen gegen eine solche Genehmigung. Mittlerweile gilt er mit seiner Position jedoch selbst innerhalb der SEC als völlig isoliert. Viele Beobachter erwarten, dass die Genehmigung eines ersten Bitcoin-ETFs unmittelbar bevorsteht. Finanz-Riese BlackRock hat seinen iShares Bitcoin-ETF bereits listen lassen und gilt als Top-Kandidat für die erste erteilte Genehmigung. Aber auch andere große Finanzinstitute wie Grayscale oder Fidelity warten auf grünes Licht. Viele private Investoren scheinen überzeugt zu sein, dass es sich nur noch um Tage oder Wochen handeln kann. Sie könnten für den Kursanstieg mitverantwortlich sein.

    Doch Vorsicht bleibt geboten. Eine einflussreiche Gruppe um Senatorin Elizabeth Warren kämpft mit allen Mitteln gegen Änderungen am Status quo. Noch ist unklar, wer sich kurzfristig durchsetzen wird.

    Lesen Sie auch: Digitales Geld – wo kann man mit Kryptowährung bezahlen?

    Lässt Bankenkrise in China den Bitcoin-Kurs ansteigen?

    Daten legen allerdings nahe, dass möglicherweise der US-Markt gar nicht hauptverantwortlich für den derzeitigen Kursanstieg ist. Vielmehr treibt Asien aktuell die Kurse an. So gilt es als ebenso möglich, dass ein denkbarer neuer, moderater Kurs der chinesischen Offiziellen gegenüber Bitcoin der Auslöser der jüngsten Kursentwicklung sein könnte. Ein Gericht in Shanghai hatte im September ein Bitcoin-freundliches Urteil gesprochen. Dies steht im Gegensatz zum harten Kurs gegen den Bitcoin, den die chinesische Regierung seit 2021 fährt. Da Chinas Banken derzeit in einer handfesten Krise stecken, wäre es möglich, dass sich Anleger via Hongkong verstärkt in den Krypto-Markt einkaufen.

    Brother

    50€ Cashback

    VIDEO: Bitcoin kaufen: Schritt-für-Schritt Anleitung mit BSDEX (Börse Stuttgart Digital Exchange)
    Finanzfluss

    Erhalten Sie 50€ Cashback für Ihr 4-in-1 Tinten-Multifunktionsgerät

    Wie nachhaltig der derzeitige Anstieg von Bitcoin ist, muss sich erst noch zeigen. Vor allem werden die diesbezüglich anstehenden Entscheidungen der SEC die Richtung kurz- und mittelfristig vorgeben.

    Sollte man sich jetzt Bitcoin kaufen?

    Ein hoher Kurs lässt immer die Preise für Bitcoin steigen. Jetzt ist also nicht unbedingt für jeden der beste Zeitpunkt, sich die Kryptowährung anzuschaffen. Ein Kauf ist denjenigen anzuraten, die längerfristig investieren möchten und ein mögliches Tief aussitzen können. Zumal die Zeichen wie eingangs bereits erwähnt durchaus darauf hindeuten, dass sich der Aufwärtstrend des Bitcoin-Kurses fortsetzt.

    Glück haben vor allem diejenigen, die Ende Bitcoin erworben haben. Sie konnten den Wert ihres Investments mittlerweile verdoppeln. Denn zwischen Anfang November 2022 und Anfang Januar 2023 war der Bitcoin so günstig wie lange nicht.

    Lesen Sie auch: Die besten Apps für den Kauf und Verkauf von Krypto

    Der erste Bitcoin wurde im Jahr 2009 erzeugt. Bitcoin ist somit die älteste Kryptowährung, deren verfügbare Gesamtmenge auf 21 Millionen Stück gedeckelt ist. Beim Kauf wird unterschieden in echte Bitcoin sowie in Finanzprodukte, die auf Bitcoin basieren. Beispiele hierfür sind Bitcoin CFDs, ETPs, ETNs oder Zertifikate. Gehandelt werden alle Formen vor allem über Krypto-Börsen wie Binance oder Coinbase. Aber auch Broker wie Justtrade, Trade Republic und finanzen.net Zero sowie Bitcoin-Marktplätze wie bitcoin.de bieten die digitale Währung an. Der Kauf ist in der Regel mit PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder SEPA möglich.

    Sources


    Article information

    Author: Amanda Young

    Last Updated: 1698618721

    Views: 790

    Rating: 4.2 / 5 (95 voted)

    Reviews: 84% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: Amanda Young

    Birthday: 1996-09-28

    Address: 7278 Gray Loaf Suite 188, Lake Lisa, TN 46002

    Phone: +4733183713750691

    Job: Human Resources Manager

    Hobby: Motorcycling, Surfing, Rowing, Fishing, Survival Skills, Origami, Billiards

    Introduction: My name is Amanda Young, I am a multicolored, Adventurous, dear, forthright, dazzling, clever, vibrant person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.